Waffeleisen Test

Herzlich Wilkommen! Auf dieser Seite wollen wir einen Überblick über die verschiedensten Waffeleisen vermitteln. Der Weg zur perfekt leckeren Waffel kann so einfach sein. Wir möchten unsere Begeisterung für diese leckere Speise teilen und sowohl auf die verschiedenen Waffelarten hinweisen und verraten mit welchen Werkzeugen und Tricks diese am besten gelingen.

Platzierung

1

2

3

4

5

Modell

Cloer 1621

Domo DO 9047W

Krups FDK251

Cloer 1329

Krups FDD95D

testbuttontestbuttontestbuttontestbuttontestbutton
Waffelart

herzförmig

belgisch/ brüsseler

belgisch/ brüsseler

herzförmig

belgisch/ brüsseler

Geräteart

Einzel-Waffeleisen

Doppel-Waffeleisen

Doppel-Waffeleisen

Doppel-Waffeleisen

Doppel-Waffeleisen

Durchmesser

16,5 cm

-

-

2 x 16,5 cm

-

Gewicht

1,4 kg

2 kg

3,1 kg

2,5 kg

6 kg

Leistung

930 Watt

1400 Watt

850 Watt

1200 Watt

1200 Watt

Wenn die Sonne aufgeht und das Land erwacht, ist ein Frühstück am Morgen oft der Start in einen erfolgreichen Tag. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des gesamten Tages und liefert uns Energie um den Tag erfolgreich zu meistern. In jedem Land wird anders gefrühstückt, manche mögen es warm und herzhaft, andere wiederum süß und kalt. Iss morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein Bürger und abends wie ein Bettelmann“ so heißt es doch schön in einem Sprichwort.

Warum dann den Tag nicht mit köstlichen Waffeln starten? Ob süß oder herzhaft, herzförmig, eckig oder rund, die Möglichkeiten Waffeln herzustellen sind sehr vielseitig. Doch woher stammen Waffeln?

Die anfänglichen Waffeln bestanden aus Mehl und Wasser (Oblaten) und wurden zwischen zwei heißen Gusseisenplatten über einer Feuerstelle gebacken. Es wird angenommen, dass diese zunächst ausschließlich nur in Klöstern gebacken wurden. Woher das Waffeleisen tatsächlich seinen Ursprung hat, ist bis heute nicht vollständig erforscht worden. Bereits im 12. und 13. Jahrhundert waren Waffeleisen in Frankreich und in den Niederlanden verbreitet, und ab dem 14. Jahrhundert in West- und Mitteleuropa nachweisbar. Die Vorformen der Backeisen aus runden Platten ohne Verzierungen fand man zwischen dem 7. und 10. Jahrhundert in Frauengräbern zu Zeiten der Wikinger in Schweden und Norwegen. Erst während der zweiten Hälfte der Industrialisierung im 19. Jahrhundert wurden die von handgeschmiedeten Gusseisenplatten und durch serielle Gusseisenplatten mit Prägung abgelöst.

Die heutigen Waffeleisen erinnern nur noch wenig an die anfänglichen Waffeleisen. Moderne Waffeleisen werden elektronisch beheizt und sind mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet. Zudem verfügen sie über einen Temperaturregeler und sind in verschiedenen Formen erhältlich. Neben der Funktionalität muss heutzutage auch das Design überzeugen, damit es nicht in staubigen Ecken oder in Schränken verschwindet, sondern zu einem treuen Begleiter der Küche wird.

Vor dem Waffeleisen Test: verschiedene Waffeleisen Typen im Überblick

Belgisches Waffeleisen

Eine besonders leckere und beliebte Spezialität sind die sogenannten Belgischen Waffeln. Diese werden besonders dick gebacken und mit einem tiefen Muster gekennzeichnet. Dazu werden verschiedene Zutaten, wie Puderzucker oder leckere Früchte serviert. Sie entstanden im 19. Jahrhundert und sind seitdem eine allseits beliebte Delikatesse. Man unterscheidet Belgische Waffeln in Brüsseler Waffeln und Lütticher Waffeln.

Brüsseler- und Lütticher Waffeln

Während Brüsseler Waffeln aus einem weichen Eierteig bestehen, kann man die Lütticher Waffeln als dick, zuckersüß und buttertriefend beschreiben. Das besondere an Lütticher Waffeln ist, dass man hier Hagelzucker mit in den Teig hinzugibt. Nach wie vor werden beide Waffeltypen warm verzehrt, auch gerne in Kombination mit kühlen, erfrischenden Früchten. Hierbei stehen Erdbeeren und Bananen, aber auch Schlagsahne und heiße Schokolade ganz vorne. Nicht selten gibt man auch gerne Butter oder Sirup über die Waffeln.

Doppel Waffeleisen

Der Vorteil an einem Doppel Waffeleisen ist, wie der Name schon sagt, dass man in einem Backvorgang gleich zwei Waffeln auf einmal herstellen kann. Während die meisten Modelle der quadratischen Belgischen Waffeln für zwei Waffeln auf einmal ausgerichtet sind ist dies bei den herzförmigen Waffeln oft nicht der Fall.

Multifunktions Waffeleisen

Es gibt sogar Waffeleisen, die nicht nur Waffeln backen können, sondern darüber hinaus auch noch z.B. Cake Pops und Mini-Donuts. Diese Geräte haben den Vorteil, dass sie weniger Raum in der Küche einnehmen, in der sowieso bereits häufig Platzmangel herrscht. Besonders praktisch ist auch, dass man bei diesen Geräten die Funktionsplatten herausnehmen kann, um sie ganz einfach in der Geschirrspülmaschine zu säubern.

Professionelles Waffeleisen

Professionelle Waffeleisen sind im oberen Preissegment angesiedelt, da sie nicht nur hochwertiger verarbeitet sind, sondern auch eine längere Betriebsdauer zulassen und absolut gleichmäßige Ergebnisse über einen längeren Zeitraum garantieren.

Kaufratgeber Waffeleisen

Welches Waffeleisen oder Waffelautomat nun das richtige für Dich ist, hängt natürlich von den eigenen Vorlieben ab. Seien es runde, eckige oder herzförmige Waffeln, in der riesigen Auswahl an Waffeleisen im Handel findet sich für Jedermann etwas. Das am häufigsten gekaufte Waffeleisen in deutschen Haushälten ist ein Waffelautomat für klassische Waffeln, den sogenannten Herzwaffeln.

In unserem Waffeleisen Test bieten wir immer den aktuellen Testsieger in jeder jeweiligen Kategorie der verschiedenen Waffeleisentypen an.

Wo Waffeleisen kaufen?

Während man im Einzelhandel eine persönliche Beratung erhalten kann, greifen doch heutzutage zunehmend viele interessierte Käufer auf das Internet zurück. Auch der Kauf von einem Waffeleisen macht hier aus verschiedenen Gründen mehr Sinn.

Während man im Einzelhandel an die dort vorherrschende Preisstruktur gebunden ist, kann man Artikel im Internet aufgrund der wegfallenden Lagerkosten häufig günstiger erwerben. Auch die umfangreichen Vergleichsmöglichkeiten durch Erfahrungsberichte und Rezensionen können einen entscheidenden Unterschied zwischen einem Fehlkauf und einem zuverlässigen Qualitätsprodukt ausmachen. Letztendlich bietet der Kauf bei einem Internethändler auch noch eine nicht zu unterschätzende Zeitersparnis, die auch noch mit einem großzügigen Rückgaberecht abgesichert wird. Dies erspart lästiges Anstehen an der Kasse, sowie das Aufsuchen von sachkundigem Personal.

Somit bietet der Kauf im Internet nicht nur für Bewohner ländlicherer Örtlichkeiten Vorteile, sondern auch für Menschen in einem hektischen Großstadtalltag, die ohne viel Aufwand entspannt nach einem Artikel stöbern möchten. Unter der Vielzahl diverser Onlinehändler stellt Amazon einen vertrauensvollen Anbieter dar, der seinen Kunden sogar ein groß- zügiges und kulantes Rückgaberecht von 30 Tagen gewährt. Oftmals fallen die Versand- kosten gering aus, wenn nicht sogar völlig weg und bieten trotzdem noch eine enorme Preisersparnis im Gegensatz zu einem Kauf im Einzelhandel.

Worauf achten bei Waffeleisen Kauf?

Wer kennt das nicht, man steht vor einem Regal und die große Auswahl an Waffelautomaten überfordert einen. Häufig suchen wir das beste Waffeleisen. Es sollte günstig und schick sein, funktional den privaten Ansprüchen genügen und das aller wichtigste: das Ergebnis soll knusprige, lockere Waffeln liefern. Da die Preise von Waffelautomaten je nach Qualität und Funktionalität von 10€ bis 150 € variieren und von No Name Produkten bis hin zu namenhaften Herstellern alles in den Regalen vertreten ist, sollte auf folgende Kaufkriterien geachtet werden, um die Auswahl eines persönlichen Favoriten zu vereinfachen.

Kaufkriterien für Waffeleisen

  • Waffeleisen Typ
  • Benutzerfreundlichkeit und Komfort
  • Ausstattung (Antihaftbeschichtung, Ein- und Ausschalter, herausnehmbare Platten)
  • Verbrauch (Strom)
  • Sicherheit (Hitzeentwicklung im Betrieb, Cool Down Phase)

 

Waffeleisen Typ

Grundsätzlich gibt es bei runden, eckigen oder herzförmigen Waffeleisen bis auf die Form keinen wirklichen Unterschied, alle liefern leckere, knusprige und lockere Waffeln. Entscheidend ist, dass die Rezeptur des Waffelteiges sich unterscheidet und die Auswahl des passenden Waffeleisens eingrenzt.

 

Benutzerfreundlichkeit und Komfort

Reinigung

Ganz klar sollte eine vereinfachte Reinigung des Waffeleisens angeboten werden. Herausnehmbare Platten, die am besten noch Spülmaschinen geeignet sind, sorgen für eine angenehme und einfache Reinigung.

Anschlusskabel und Kabellänge

Ein abnehmbarer Anschlusskabel ist zwar kein Muss, aber würde eine Reinigung des Waffeleisens erleichtern. Obwohl die Kabellänge zunächst eher als unwichtig empfunden wird, sollte dennoch die Länge des Kabels beachtet werden. Im Nachhinein ärgert man sich doch zu sehr bei einer kurzen Kabellänge. Optimal wäre eine Kabellänge von mindestens 100 cm.

Funktionen

Neben den herkömmlichen Waffeleisen gibt es auch schwenkbare Waffelautomaten, deren Backfläche um 180° drehbar ist. Diese Waffeleisen eigenen sich hervorragend für Belgische Waffeln, da diese besonders dick sind und durch die Rotation mit Hilfe der Schwerkraft ein gleichmäßiges Backergebnis entsteht.

 

Ausstattung

Antihaftbeschichtung

Eine Antihaftbeschichtung ermöglicht ein fettarmes Backen und erleichtert darüber hinaus auch noch die Reinigung.

Herausnehmbare Platten

In der Regel kommt es beim Backen von Waffeln häufig dazu, dass der Waffelteig „wächst“ und aus dem Waffelautomaten herausquillt. Dank herausnehmbarer Platten kann das Gerät leichter gereinigt werden und Reste aus vorherigen Backvorgängen können leichter entfernt werden.

Leuchtanzeige für Fertigmeldung

Eine Leuchtanzeige für eine Fertigmeldung ist von Vorteil, aber nicht immer präzise.

Ein- und Ausschalter

Leider verfügen nicht alle Waffeleisen über einen Ein- und Ausschalter. Häufig wird nur der Stromstecker eingesteckt und das Aufheizen der Waffeleisen beginnt. Ein Bedienungsknopf um das Gerät ein und aus zu schalten ist zwar vorteilhaft, aber kein Muss.

 

Verbrauch

Der Stromverbrauch bei Waffelautomaten fällt recht unterschiedlich aus. Im Handel können diese ab 800 Watt erworben werben. Oftmals empfiehlt es sich jedoch zu einem leistungsstärkerem Gerät zu greifen, damit die Waffeln binnen kürzester Zeit durch- gebacken, locker und saftig sind. Ein ungefährer Richtwert sind Waffeleisen mit einer starken Leistung von 1.200 Watt.

 

Sicherheit

Ein wichtiges Kaufkriterium bei einem guten Waffeleisen ist die leichte Hitzeentwicklung am Gehäuse und am Griff während des Betriebs. Das das Waffeleisen im Betrieb Wärme entwickelt ist normal, dennoch sollte der Griff stets eine moderate Temperatur (handwarm) beibehalten, damit das Öffnen und Schließen des Waffeleisens gewährleistet werden kann, ohne Verbrennungen davon zu tragen. Erfahrungsgemäß nimmt generell die Temperatur am gesamten Waffeleisen Gehäuse mitsamt Griff während eines langen Einsatzes zu. Deshalb sollte bei der Herstellung großer Mengen an Waffeln eher zu einem Profigerät gegriffen werden, da diese nicht überhitzen.

 

Welche Waffeleisen Marke kaufen?

Bei dem großen Angebot an verschiedenen Waffeleisenherstellern stellt sich oft die Frage, welche Marke nun die Beste sei. In unserem Testbericht sticht besonders die Marke Cloer durch das Preisleitungsverhältnis äußerst positiv hervor. Neben der Funktionalität, dem zeitgemäßen Design, ist vor allem der Preis unschlagbar. Cloer Waffeleisen kann man bereits ab 25€ sein Eigen nennen. Die Marke Cloer wurde 1898 gegründet und ist ein internationaler Hersteller für Elektrokleingeräte für den Haushalt. Obwohl die Marke Cloer ihren Sitz in Deutschland hat, produziert das Familienunternehmen in der 4. Generation ab 1990 nur noch in China. Dennoch ist eine qualitative Wertarbeit im gesamten Produkt zu spüren, sowie ein gut verständliches Handbuch in deutscher Sprache beigelegt.

 

Waffeleisen

 

Euer Waffeleisenkaufen.de Team